STRASBOURG, CAPITALE DE NOËL

0

(red.) Die Schülerinnen und Schüler der Grund- und Leistungskurse Französisch der Jahrgangsstufen 11 und 13 fuhren gemeinsam am 18.12.17 auf den weltberühmten Straßburger Weihnachtsmarkt, der zu den schönsten und ältesten Europas zählt. Zwei Wochen zuvor haben sich unsere Schülerinnen und Schüler im Französischunterricht auf diese Fahrt vorbereitet, indem sie sich beispielsweise in Themen wie „la cathédrale“, „le marché de Noël“, „la Petite France“ und „la gastronomie alsacienne“ eingearbeitet und schließlich Referate vorbereitet haben, welche sie sodann neben dem Straßburger Münster präsentierten.  Nach den sehr gelungenen und informativen Referaten in französischer Sprache machten sie eine Stadtrallye quer durch die „Weihnachtshauptstadt“ und beantworteten dabei nicht nur historische und kulturelle Fragen, sondern mussten auch kleine Aufgaben meistern, um ihr gelerntes Französisch aktiv anzuwenden. So verfassten sie zum Beispiel eine Postkarte an den père Noël oder fragten einen französischen Bäcker nach seinem Rezept für den berühmten elsässischen Gugelhupf. Die beste Gruppe wurde auf der Rückfahrt im Bus gekürt und erhielt ein kleines Überraschungsgeschenk.