„Das jüdische Trier“ – Ausstellung in der Bibliothek des GymHerm

0

Am Mittwoch, dem 8. August, eröffnete Herr Düpre gemeinsam mit Frau Jeanne Bakal, der Vorsitzenden der jüdischen Gemeinde in Trier, die Ausstellung „Das jüdische Trier“. Auf 12 von Ralf Kotschka entwickelten RollUpps wird die wechselvolle Geschichte jüdischen Lebens und jüdisch-christlichen Zusammenlebens in Trier dargestellt. Zudem erzählte Frau Bakal von ehemaligen und heutigen jüdischen Familien aus Hermeskeil. Sie selbst wohnte für einige Zeit in Hermeskeil und ihre Kinder besuchten unser Gymnasium.
Umrahmt wurde die Veranstaltung von einem Bläserquartett bestehend aus Noah Bach, Lukas Brillowski, Felix Knippel und Nikolas Eiden.

Die Ausstellung, die auch einen Einblick in das heutige jüdische Leben in Trier gibt, ist bis zum 31. August 2018 in der Bibliothek zu sehen.

Tess Elin Feller (10b)

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen