„Heute schon die Welt verändert?“

0

Gast aus Indien zu Besuch im Gymnasium Hermeskeil von Tess Elin Feller, 9b

Unter dem Motto „Heute schon die Welt verändert“ unterstützt die Fastenaktion 2018 des Hilfswerks Misereor dieses Jahr Dörfer in Indien, genauer gesagt im Bundesland Maharashtra und und der Stadt Patna. Aus der Stadt Mumbai, die in Maharashtra liegt, kommt auch der diesjährige Gast der Fastenaktion 2018, Herr Melvin Edu Pangya, Koordinator einiger Projekte  der Partnerorganisation Caritas Indien und Betreuer von 195 Dörfern. Er war am 6. März im Gymnasium Hermeskeil zu Gast. Zunächst erhielt Herr Pangya bei einem Rundgang Einblicke in das Schulleben. In einem anschließenden Vortrag für die neunten Klassen erläuterte er die Lebensumstände in Indien sowie die Projekte, bei denen er mitwirkt. Bei einem der Projekte sorgten Helfer dafür, dass es Wasser im Dorf gibt, indem sie Wassergräben anlegten, da die Menschen dort weite Wege zurücklegen mussten um an Wasser zu gelangen. Durch das eigene Wasser wurde die Migration im Dorf gestoppt und der Zusammenhalt wurde gestärkt.  Ein anderes Beispiel ist ein sehr abgelegenes Dorf ohne Verkehrsverbindung, bei dem die Kinder 11km zur Schule laufen mussten. Caritas Indien half den Schülern bei den Behördengängen, angefangen bei einem Antrag an den „Transport Officer“. Nach langwierigen Prozessen erhielten die Schüler letztendlich einen Schulbus, mit dem sie jetzt zur Schule fahren können.  Herr Pangya setzt sich außerdem für das „People-Led Empowerment“ Projekt ein, hier treiben die Dörfer ihre Entwicklung selbstständig voran. Dadurch benötigen sie keine Hilfe mehr durch Projekte und Organisationen. Ein Beispiel ist das teure Saatgut, das die Menschen kaufen müssen um Nahrungsmittel anzubauen. Stattdessen werden ihnen die Alternativen gezeigt, die besser gedeihen und günstiger sind. Den Schülern wurden auch Aspekte der Traditionen Indiens dargestellt, wie die frühe Heirat der Mädchen, die bereits im Alter von 15-16 Jahren verheiratet werden. Nach dem Vortrag hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, Fragen an Herr Pangya zu richten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen