Jubiläumslauf für das Gymnasium Hermeskeil – Zum 10. Mal startet das Gymnasium beim Hermeskeiler Radweglauf

0

Obwohl der Termin des 11. TEBA-Radweglaufs bereits in der ersten Schulwoche terminiert lag, fanden sich am Samstag, dem 18.8.2019, genau einhundert GymHerm-Läufer ein, die engagiert, motiviert und erfolgreich in sechs Läufen für unsere Schule an den Start gingen.

In vier Schülerläufen über einen Kilometer bot das Gymnasium 79 Läufer auf, über die Distanz von fünf Kilometer in diesem Jahr sogar neunzehn Starter und mit Herrn Andreas Bock und Frau Heike Jessen, die sich in ihrer Altersklasse Platz 2 und 4 sicherten, war das Gymnasium sogar im Hauptlauf über zehn Kilometer vertreten.

Als schnellste GymHerm-Schülerin war Emma Schmidt (6c) unterwegs, die nicht nur in ihrer Wettkampfklasse sondern in ihrem Lauf insgesamt mit einer Zeit von 3.46 Minuten den ersten Platz belegte. Weiterhin erfolgreich waren im Jahrgang 2006 Anna Düpre (8c, Platz 1) und Frederike Hoffmann (8b, Platz 3). Die Konkurrenz in den 1-Km-Jungenläufen war groß. So reichte eine Zeit unter vier Minuten nicht für einen Podiumsplatz aus. Mit 3.49 Minuten belegte aus der Klasse 9c André Friedrich (Jahrgang 2005) Platz 5. Aus dem Jahrgang 2004 und mit jeweils 3.52 Minuten Laufzeit belegten Robin Wagner (9c) den 5. und Henry Blasius (10c) den 6. Platz. Als Jüngster glänzte Nils Wilhelmi (6c), Jahrgang 2009, der nach 3.58 Minuten ins Ziel kam und Platz 4. in seiner Wertung erlief.

Weitere Podiumsplätze heimsten aber die 5-Km-Läufer ein: Platz 1 erlief Inga Jessen (2001, 25.58 min.), Platz 2 belegten Jonas Barth (2002, 21.55 min.) und Marie Becker (2000, 27.53 min.) sowie Platz 3 Tobias Kolling (2002, 22.04 min.) und Paula Weber (2000, 27.54 min.). 

Wie in den vergangenen Jahren stellte unsere Schule auch in diesem Jahr wieder die größte Schülergruppe im Rahmen des TEBA-Radweglaufes, was mit 250€ honoriert wurde, über die sich der Sportbereich freuen kann. Die aktivste GymHerm-Klasse war erneut die Klasse von Frau Hauswirth (6c), die mit 14 Läufern ins Rennen ging.

Der Lauf bietet jedes Jahr die Möglichkeit, uns als Schule in Hermeskeil zu präsentieren, und die GymHerm-Schultrikots ermöglichen ein geschlossenes Auftreten unserer Gruppe, so dass Schüler und Eltern leicht untereinander und mit den betreuenden Lehrern in Kontakt treten und sich auszutauschen können. Schön ist es, dass sich auch immer wieder Eltern mit ihren Kindern vorstellen, die sich bereits darauf freuen, im nächsten Jahr in Klasse 5 für unser Gymnasium zu starten. 

Ein besonderer Dank gilt Frau Desirée Düpre und Frau Alexandra Nolden, die tatkräftig bei der Ausgabe der Startunterlagen mitgeholfen haben, und natürlich dem Veranstalter, der wieder für eine reibungslose Organisation gesorgt hat. 

Ein großes Lob ergeht an alle Starter für ihr Engagement und ihre erlaufene Leistung!

Die Ergebnisliste sowie eine Fotogalerie sind auf der Seite des Veranstalters (http://www.teba-radweglauf.de) eingestellt. 

Für den Fachbereich Sport

Sabine Hauswirth

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen