Politik im Gespräch – Abgeordnete des Landtags diskutieren mit Oberstufenschülern

0

Der 2003 in Rheinland-Pfalz eingeführte Schulbesuchstag des Landtags ist inzwischen eine wichtige Veranstaltung im Rahmen der politischen Bildung von Schülerinnen und Schülern geworden. Traditionell finden die Besuchstermine am  9. November jeden Jahres statt. 

Von der Möglichkeit, Abgeordnete einzuladen, machten das Gymnasium Hermeskeil und die Berufsbildende Geschwister-Scholl-Schule Gebrauch. Erstmals wurde der Schulbesuchstag als Kooperation der benachbarten Schulen durchgeführt, was das gute Verhältnis der beiden Nachbarschulen unterstreicht. Für die gemeinsame Planung und Organisation zeichneten sich Markus Lammes (Standortleiter der BBS, Hermeskeil) und Sven Thomaschewski (Gymnasium Hermskeil) verantwortlich. Die Veranstaltung fand in der Bibliothek des Gymnasiums Hermeskeil statt. Die Idee dahinter – Schülerinnen und Schüler beider Schulen mit den Abgeordneten über aktuelle politische Themen ins Gespräch zu bringen. 

Der Einladung an die Schulen folgten Lothar Rommelfanger (SPD), Bernhard Henter (CDU) und Michael Frisch (AfD). 

In den zur Verfügung stehenden 90 Minuten wurden u.a. die Themen Klimawandel, Steuer- und Rentenpolitik, regionale Fragen wie die digitale Infrastruktur oder der Öffentliche Personennahverkehr auf dem Land intensiv und kontrovers diskutiert. Da gerade lokale Themen für die unmittelbare Lebenswirklichkeit der Jugendlichen große Bedeutung haben und entscheidend für die Zukunft der ländlichen Regionen sind, wurde das Interesse bei den Schülerinnen und Schülern besonders geweckt. Die  Landtagsabgeordneten hatten dank der zahlreichen kritischen Nachfragen auch die Gelegenheit, ihre politischen Positionen ausführlich darzulegen. Dabei wurden die erheblichen Unterschiede zwischen den Parteien deutlich. 

Am Ende waren Schüler, Lehrer sowie Abgeordnete mit dem Verlauf bzw. Ergebnis der Debatte sichtlich zufrieden. Ebenso waren sich alle Beteiligten darin einig, dass eine solche gemeinsame Veranstaltung der beiden Schulen unbedingt wiederholt werden sollte.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen