Verabschiedungen zum Schuljahresende

0

Auch wenn dieses Schuljahr in keinster Weise einer Normalität entsprochen hat, so gibt es dennoch Gepflogenheiten, mit denen ein Sommerhalbjahr traditionell endet. Dazu gehört eine feierliche Verabschiedung der Kolleginnen und Kollegen, welche unsere Schule verlassen werden. 

In diesem Jahr verabschiedeten wir den fast 30 Jahre am Gymnasium Hermeskeil lehrenden Künstler Herrn Dr. Rainer Schnettler in seinen wohlverdienten Ruhestand. Er hat in seiner Zeit das Fach Bildende Kunst in unserem Hause geprägt, sich während der Renovierung und des Neubaus für eine künstlerische Gestaltung der Schule weit über ein übliches Maß engagiert und auch die Verantwortung vor der Geschichte im Blick gehabt, hat doch er den Kontakt zu Herrn Heinz Kahn hergestellt, der als letzter jüdischer Schüler 1936 die Hermeskeiler Schule verlassen musste und uns beim 100jährigen Jubiläumsfest 2013 besuchte. Noch einmal vielen Dank sagte Schulleiter Mario Düpre im Namen des gesamten Kollegiums für das nachdrückliche Aufzeigen der Wichtigkeit des Faches Bildende Kunst und für das passionierte Lehren der Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums. 

Daneben wurden außerdem die Referendare in die weitere Schulwelt entlassen. Frau Monika Baltes, Herr Philipp Donauer und Herr Felix Schmidt leisteten in den vergangenen 18 Monaten Dienst an unserer Schule und absolvierten ihre Ausbildung mit solchem Erfolg, dass wir sie bedenkenlos und vertrauensvoll für ihren weiteren Lebensweg und neue schulische Herausforderungen freigeben.

Auch das Jahr unserer beiden FSJlerinnen (Freiwilliges Soziales Jahr) ging leider zu Ende. Frau Elisa Weber und Frau Chiara Pilato leisteten ihren Dienst über das übliche Maß hinaus, indem sie jederzeit bereit waren auszuhelfen, wenn es nötig war. Ihre Hilfsbereitschaft und natürliche Freundlichkeit machten ein Arbeiten mit ihnen zum Vergnügen. Den beiden auf diesem Wege alles erdenklich Gute für ihren weiteren Lebensweg und noch einmal vielen Dank. 

Auch auf diesem Wege: Unser Gymnasium sucht für das kommende Schuljahr 2020/21 noch junge, engagierte Menschen, die ein freiwilliges soziales Jahr (FSJ) an unserer Schule absolvieren wollen. Wer sich das vorstellen kann, ist herzlich eingeladen, sich im Sekretariat unserer Schule zu melden (Telefon: 06503-952000). 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen