Schüler spenden Toleranztag-Erlös an Projekt in Berlin

0

TV: 08. April 2017

(Hermeskeil cweb) Um gegenseitigen Respekt und Toleranz im Schulalltag ging es im vergangenen Juni beim Toleranztag am Gymnasium Hermeskeil (der TV berichtete). Den Erlös der Veranstaltung, insgesamt 2750 Euro, haben die Schüler inzwischen an ein soziales Projekt gespendet, wie Vertreter des damaligen Organisationsteams mitteilen.

Die Wahl sei auf die Berliner Organisation “,Kopf, Hand + Fuß”gefallen, die sich dafür einsetze, dass jedes ,,Anderssein” in der Gesellschaft akzeptiert wird. Das Geld soll in das Projekt “Tüchtig” fließen. Die Initiative wolle in Berlin einen Treffpunkt schaffen, an dem Menschen mit und ohne Behinderung zusammenarbeiten können.
Für den Toleranztag hatten die Hermeskeiler Schüler ein Programm mit Vorträgen und Workshops zum Thema am Gymnasium organisiert. Abends beschäftigten sich prominente Comedians in einer Show in der Hochwaldhalle mit “Toleranz”.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen